Kleiderbörse am 11.03.2017

Hervorgehoben

Unsere nächste Kinder- und Jugendkleiderbörse findet

am 11.03.2017, von 9.00 bis 12.00 Uhr

in der Känguruschule in Ehrenberg statt.

Es können gut erhaltene Baby-, Kinder- und Jugendbekleidung für die kommende Frühjahr-/Sommersaison sowie Spielsachen, Schwangerenbekleidung, Kinderwagen, Kinderbetten, Autokindersitze und Babywippen preiswert erworben werden.

Wenn Sie gut erhaltene Sachen verkaufen möchten, melden Sie sich bitte vorher an.

Alle Informationen und Details finden Sie hier (PDF).

Veröffentlicht unter Schule

Teilnahme am AmazonSmile Programm

Liebe Eltern,

unsere Schule ist seit Oktober 2018 beim AmazonSmile-Programm registriert. Über smile.amazon.de erhalten wir 0,5 % des Kaufpreises als Spende – ohne zusätzliche Kosten für Sie!

Was ist AmazonSmile?

AmazonSmile ist ein einfacher Weg für Sie, mit jedem Einkauf über Amazon unserer Schule etwas Gutes zu tun. Sie erfahren auf AmazonSmile das identische Shopping-Erlebnis, das Sie von Amazon.de kennen und profitieren von den gleichen niedrigen Preisen, derselben Auswahl und den bequemen Einkaufsmöglichkeiten – mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Amazon 0,5 % der Einkaufssumme aus eigener Tasche an uns als Spende weitergibt.

Wie kaufe ich bei smile.amazon.de ein?

Sie öffnen einfach smile.amazon.de im Web-Browser Ihres Computers oder Ihres mobilen Gerätes.

Direkter Link: https://smile.amazon.de/ch/161-141-18048

Sie können auch ein Lesezeichen für smile.amazon.de hinzufügen, um es noch einfacher zu machen, zu smile.amazon.de zurückzukehren und Ihren Einkauf zu beginnen.

Wie wähle ich die Freie integrative Grundschule Känguru für den Einkauf bei smile.amazon.de aus?

Bei Ihrem ersten Besuch bei smile.amazon.de müssen Sie unsere Schule (Trägerverein) auswählen. Ihre Auswahl wird danach dauerhaft gespeichert. Wenn Sie nun auf smile.amazon.de einkaufen, sammelt Amazon 0,5% des Wertes Ihrer gesamten Einkäufe für unsere Schule.

  1. Auf dem PC / LaptopNach dem Einloggen bei smile.amazon.de gehen Sie zu: Mein Konto → Shopping Programme → Hilfsorganisation ändern → Dann „Oder wählen Sie aus Tausenden weiteren Organisationen aus“ und geben hier den Suchbegriff   Kaenguru*   ein und wählen Sie den Kaenguru Lern- und Spielraeume e. V. aus und bestätigen Ihre Auswahl.
  1. Auf dem Smartphone oder TabletNach dem Einloggen bei smile.amazon.de scrollen Sie nach unten zu Mein AmazonSmileandere Organisation wählen → alle Organisationen durchsuchen und geben hier den Suchbegriff   Kaenguru*  ein. Danach wählen Sie den Kaenguru Lern- und Spielraeume e. V. aus und bestätigen Ihre Auswahl.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Schule mit dieser unkomplizierten Art und Weise unterstützen und danken Ihnen.

Das Team der Freien integrativen Grundschule Känguru

Auf zum Weihnachtsmarkt in Möbel Boss

Es ist schon eine schöne Tradition geworden, dass unsere Känguruschule und Möbel Boss gemeinsam weihnachtliche Stimmung aufkommen lassen. Während Möbel Boss keine Mühen scheut, um jedes Herz höher schlagen zu lassen, haben wir garantiert das passende Weihnachtsgeschenk für Sie parat. Wir freuen uns auf ein reges Weihnachtsmarktgetümmel am Samstag, den 8. Dezember von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Leipziger Str. 89A bei SB Möbel Boss.

Veröffentlicht unter Schule

WIR haben GEWONNEN!!!

Bei einem Wettbewerb um zehn grüne Schulhöfe für Thüringen fiel in der letzten Woche die heiß ersehnte Entscheidung. Eine Jury u. a. aus Mitgliedern des Thüringer Umweltministeriums und der Deutschen Umwelthilfe entschied sich neben 9 anderen Schulen auch für unsere Känguru-Schule. Insgesamt haben sich 66 Schulen verschiedener Schultypen beworben. Nun erhalten wir  5000 Euro als sogenannte Planungsschule. Das bedeutet, wir haben den Wunsch, unseren Schulhof umzugestalten, es liegen aber noch keine konkreten Planungen vor. Neben der Förderung für die Planung erhalten wir auch Unterstützung durch Schulungen und eine Schulhofkonferenz. Ziel ist es, unseren Schulhof in einen naturnahen, sozialen und attraktiven Lebens- bzw. Lernraum für Kinder zu verwandeln.
Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg und können den Start der Planungen kaum noch erwarten.

Veröffentlicht unter Schule

Einladung zum Tag der offenen Tür an unserer Schule

Für Eltern zukünftiger Erstklässler ist die Wahl der passenden Grundschule spätestens während der Vorschulzeit ein zentrales Thema. Eine wichtige Entscheidungshilfe bietet der Tag der offenen Tür an der Freien integrativen Grundschule Känguru in Ehrenberg/Altenburg am Samstag, dem 01. Dezember 2018, von 8.30 bis 12.00 Uhr.

Ganz herzlich laden wir interessierte Eltern und ihre Kinder in unser historisches Schulgebäude ein, die unser pädagogisches Konzept der integrativen Ganztagsschule kennenlernen wollen. Während Ihres Rundgangs durch das Schulgebäude können Sie unsere Unterrichts- und Horträume besichtigen, Lernmaterialien kennenlernen und bei einer Tasse Kaffee mit uns ins Gespräch kommen. Lehrer und Erzieher, der Elternvorstand sowie Eltern und Schüler unserer staatlich anerkannten Grundschule werden Ihnen für alle Fragen rund um den Schullalltag gerne zur Verfügung stehen. Außerdem können unsere kleinen Besucher an einem weihnachtlichen Bastelangebot teilnehmen und sich auf unserem Schulhof so richtig austoben.
Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.

Übrigens: Für alle Neueinschüler 2020/2021 bietet unsere Schule auch im kommenden Schuljahr wieder ein Vorschulprogramm an, das einmal wöchentlich stattfindet.

Veröffentlicht unter Schule

„Schwein gehabt“ – Känguru-Schule on tour

Die 3. und 4. Klasse der Känguru-Schule behandelte im Heimat- und Sachkundeunterricht das Thema „Nutztiere“. Daraufhin besuchten wir die Schweinemastanlage der Gutsverwaltung Altenburg sowie den Bio-Bauernhof der Familie Kuhn (beide in Mockzig), um die verschiedenen Haltungsbedingungen des Nutztieres Schwein kennenzulernen.
Auf dem Bio-Bauernhof lernten wir, dass Schweine sehr soziale und saubere Tiere sind. Am meisten Spaß bereitete es uns, den Schweinen beim Wühlen im Stroh zuzusehen und das Futter zu probieren, zum Beispiel Zuckerrübenschnitzel oder Weizen. Es hat nicht nur den Schweinen sehr lecker geschmeckt. Die Schweine auf dem Bio-Bauernhof hatten einen Ringelschwanz. Das ist ein Zeichen dafür, dass es ihnen gut geht. Schon gewusst, dass die Nase eines Schweines Wühlscheibe heißt?
Danach sind wir zur Schweinemastanlage gelaufen. Als wir angekommen waren, sollten wir lustige Anzüge anziehen, damit wir keine Krankheiten auf die Schweine übertragen. Wir haben gelernt, dass den Schweinen das Futter durch Sensoren im Futtertrog zugeteilt wird. Sie bekommen Spielsachen, damit sie sich nicht langweilen und sich gegenseitig verletzen, zum Beispiel Bälle und Seile. Als wir aus dem Stall herausgingen, haben wir ein kleines Porzellanschwein und Wiener mit Brötchen bekommen. Als wir fertig waren, durften wir noch in die Maschine sehen, in der das Futter durchgerührt wird.
Die 3. und 4. Klasse der Känguru-Schule bedankt sich ganz herzlich bei Familie Kuhn sowie Herrn Schleicher und seinen Mitarbeitern von der Gutsverwaltung Altenburg. Vielen Dank für die Führung und die vielen neuen Informationen.

Von Amelia Anne Ragnit, Luisa Kuhn, Leni Quaas (Klasse 4)

Veröffentlicht unter Schule

Sonnenblumen bringen Kinderaugen zum Leuchten

Zu unserer spätsommerlichen Projektwoche starteten die Kinder mit vielen strahlenden Sonnenblumen, die überall in unserem Schulhaus zu finden waren. An verschiedenen Stationen gab es Wissenswertes rund um die Sonnenblume zu entdecken. So verglichen die Schüler beim Sonnenblumenkern-Experiment den Fettgehalt der leckeren Kerne mit dem der Margarine und lernten in der Heimat- und Sachkunde- Station die weiteren Bestandteile der Pflanze kennen. Deren Länge konnten sie mit Maßband und Lineal an der Mathestation bestimmen. Als wahre Rechenmeister entpuppten sie sich beim Sonnenblumenkern-Spiel, während tolle Apfelgeschichten und -gedichte an den Deutschstationen geschrieben wurden. Auch beim Töpfern eigener Sonnenblumen-Teelichter, beim Basteln von Stiftehaltern und dem Legen eines farbenfrohen Sonnenblumen-Meeres konnten die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Darüber hinaus stellten sie leckeres Pesto in unserer Schulküche her, brachten magische Sonnenblumen zum Erblühen oder ließen in der Chillout-Zone und während der Phantasiereise die Seele baumeln.
Sogar das Schattentheater-Stück „Das Sonnenblümchen“ entstand, welches zur Eröffnung unseres Erntedankfestes am Freitagabend seine Premiere feierte. Auf dem liebevoll gestalteten Herbstmarkt und am leckeren Buffet konnten es sich alle Gäste gut gehen lassen. Einige Kinder geisterten im Herbstkostüm über den Schulhof und stellten sich dem kritischen Blick einer Jury. Zum abschließenden Umzug glänzten in ganz Ehrenberg Laternenlichter und stimmungsvolle Lieder führten uns direkt zum Lagerfeuer, wo wir bei Knüppelkuchen das gelungene Fest ausklingen ließen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Sponsoren sowie engagierten Eltern für Ihre tatkräftige Unterstützung.

Veröffentlicht unter Schule

„Grüne Tage Thüringen“ – Die Kängurus auf Exkursion

Am 21. September besuchten die vier Stammgruppen unserer Kängurus die Landwirtschaftsmesse in Erfurt.
Die Leoparden waren begeistert von den vielen großen und kleinen Tieren, die wir an diesem Tag hautnah erleben konnten. Am Brutkasten drückten wir unsere Nasen platt, als ein Hühnerküken aus seinem Ei schlüpfte. Auch erfuhren wir jede Menge Wissenswertes rund um unsere Natur und Umwelt. Wir staunten über die Bäume und Tiere des Waldes und zeigten unser Wissen beim Quiz, bei welchem wir tolle Preise absahnten. Im „Recycling-Café“ bastelten wir unsere eigenen Roboter, die wir als Andenken an diesen schönen Ausflug mit nach Hause nehmen konnten.
Mit viel Aufregung reisten auch die Igel zur Messe. Schon die lange Busfahrt war ein Erlebnis. In den Messehallen begeisterten uns am meisten die vielen unterschiedlichen Tierrassen. Wacker schlugen wir uns beim Quiz über das Rohmaterial Holz. So mancher Infostand wurde auf der Suche nach kleinen Mitbringseln gestürmt. Ein großer Höhepunkt war die Mittagessenbeschaffung. Da hatte jeder seine eigenen Vorlieben und bei strahlendem Sonnenschein ließen wir es uns schmecken. Besonders sehenswert waren für uns die Reinigung und das Föhnen der Kühe, die danach echte Schönheiten waren.
Die Delfine verschlug es zuerst in das Außengelände zu den Traktoren und anderen landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Hier wurden allerhand stolze Fotos mit den großen Gefährten geknippst. Anschließend sahen wir uns in den Hallen um, in welchen verschiedenste Tiere ausgestellt wurden. Auch wenn es für uns interessant war, taten uns die Tiere in ihren Käfigboxen und den lauten Hallen irgendwie leid. Für unsere UmweltTüftler-AG konnten wir schließlich noch einige wertvolle Pflanzen an verschiedenen Ständen abstauben, die umgehend eine neue Heimat in unserem Tüftler-Beet fanden.
Die Grüne Woche in Erfurt haben die Wölfe durch ganz unterschiedliche Aktionen erlebt. Wir durften u. a. leckere Apfelsaftsorten an einem Verkostungsstand trinken oder kleinen Küken beim Schlüpfen zusehen. Die Wölfe haben außerdem alle möglichen landwirtschaftlichen Maschinen entdeckt, bei denen sie Probesitzen und die verschiedensten Hebel betätigen konnten. Zudem sind wir mit einer waschechten Buchillustratorin ins Gespräch gekommen, die uns ihre Bücher vorgestellte.

Veröffentlicht unter Schule