1. Hilfe Kurs im Kurs 3

Los ging der 1. Hilfe Kurs am 23. März 2015 mit den 5W- Fragen. Wo? Was? Wie viele Verletzte? Wann? und Warten auf Rückfragen. Dann sollten wir sagen, was für uns ein Notfall ist. Als wir viele Notfälle aufgezählt hatten, lernten wir, dass jeder Notfall zu verschiedenen Notfallsorten gehört. Diese 3 Notfallarten waren: Schock, Krankheit und Vergiftung. Dann lernten wir, was man macht, wenn ein Mensch bewusstlos am Boden liegt. Man muss ihn in eine stabile Seitenlage bringen, damit, nicht alles in die Luftröhre fliest, wenn er bricht. Er bekommt sonst keine Luft mehr. Nun haben wir alle die stabile Seitenlage trainiert, damit wir sie in einem Notfall auch richtig beherrschen. Danach haben wir an einer Testpuppe eine Herzdruckmassage und die Mund zu Mund und Mund zu Nase Beatmung trainiert. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Christoph Zippel von den Maltesern, der sich die Zeit für uns nahm und den 1. Hilfe Kurs mit uns durchführte.

Emil Pfeuffer, Kurs 3