Winterferien 2015

Die Winterferien 2015 begannen am Montag, den 2. Februar. An diesem Tag unternahmen die Erzieher mit den Kindern eine Wanderung durch Ehrenberg.

Am Dienstag bekamen die Erzieher, FSJler und Praktikanten Unterstützung von Familie Seifert/Hecht. Zusammen mit den Kindern bastelten sie Figuren aus Legobausteinen, welche im neuen Legoraum aufgehängt wurden.

Das Highlight der Woche war die Schnitzeljagd am Mittwoch:  Der Start war an der Schule und die Strecke verlief durch den Wald. Es gab zahlreiche Aufgaben, die zu erfüllen und knifflige Rätsel, die zu lösen waren. Am Ende wurden die Teilnehmer der Schnitzeljagd mit einer Schatztruhe voller Süßigkeiten und Spielzeug belohnt.

Am Donnerstag wurde gebacken. Es gab einen Altenburger Mandarinenkuchen, Regenbogenmuffins und Kinderpralinen. Die Kinder arbeiteten in kleinen Gruppen zusammen und unterstützten sich gegenseitig. Am Nachmittag wurden der Kuchen und die Pralinen mit großem Genuss verspeist.

Der letzte Tag der Winterferien trug den Namen „Spielzeugtag“, an dem jedes Kind seine Lieblingsspiele mitbringen konnte. Es wurde Uno Extreme und Die Siedler gespielt, ein Buch mit optischen Täuschungen bestaunt und gebastelt.

Die Ferientage waren gefüllt mit Spaß, Kreativität und vielen Spielen. Wir hoffen, dass es allen Kindern gefiel und wünschen einen guten Start in das zweite Schulhalbjahr.

Luisa Zindel, FSJ