Die Barbarossa-Höhle

IMG_1089Wir hatten in HSK die Aufgabe, ein besonderes Ausflugsziel in Thüringen auszusuchen und vorzustellen. Ich wählte die Barbarossa-Höhle und so fuhren meine Eltern und ich in das Kyffhäusergebirge zu ihr. Am meisten gefiel mir der Entdeckerstollen. Das war der Stollen, in dem man in die Barbarossa-Höhle hinein gelangt. Früher wurde der Eingang von 3 Bergleuten entdeckt, die auf der Suche nach Kupferschiefer waren.  Als sie auf den 50 cm großen Stollen trafen, gruben sie 3 Tage lang weiter. Dann entdeckten sie Hohlräume, die sie nur mit Kerzenlicht erhellen konnten. Nach 2 Jahren war er so groß, dass im Jahr 1866 die ersten Besucher hinein gehen und die Höhle bestaunen konnten.

Jonas Kießhauer, Kurs 4